Arbeitseinsatz am Weser-Durchstich-See (31.01.2009)

Treffen war wieder um 8:30 Uhr. Es war kalt aber trocken!


Zuerst wurde das Werkzeug und die Verpflegung ans Gewässer gebracht.


Kurze Beprechung, was zu machen ist.


Es wurde das Süd- sowie das Westufer bearbeitet.


Norbert war mit seinem Hochentaster kaum zu bremsen!


Sogar vor dicken Ästen machte er nicht hat.


Auf diesem Weg kommt man jetzt super ans Wasser!


Die Erfahrensten machten die Probe!


Zum Mittag gab es lecker Buletten aus dem Ort!